Podcast

Fans fordern Reformen, wir sprechen mit ihnen.

Der Podcast zu Reformen im Profifußball. Wir widmen uns in den nächsten Wochen vielfältigen Fragen rund um die Zukunft des Profifußballs: Wer steckt hinter den Fan-Initiativen, die sich für Veränderungen im Profifußball stark machen? Welche Lösungsansätze haben die beteiligten Fanvertreter*innen in ihren Arbeitsgruppen erarbeitet? Wie liefen die Arbeitsprozesse ab und wie soll es weitergehen?

Folge 12 – Seitenwechsel: Der Blick der Wissenschaft auf die Fanbewegung

In dieser Folge wollen wir einen Blick von Außen auf die Fanbewegung zu den Reformen im Profifußball werfen. Stephan Simann spricht mit Stephanie Moldenhauer und Jonas Gabler, die ihre Einschätzungen aus wissenschaftlicher Sicht darlegen. Beide sind u.a. in der Fußballfanforschung tätig und haben so einen breiten Blick auf dieses Themenfeld. Viel Spaß beim Hören!

Folge 11 – Die Sicht der Fanarbeit

In dieser Folge spricht Nicole (FRUEFpodcast & Ballesterer) mit SophiaMichael und Dirk, die mit ihren Erfahrungen aus der Fanarbeit ihre Sichtweise auf die Konzepte von Zukunft Profifussball teilen und die Debatte aus ihrem Arbeitskontext heraus einordnen.

Folge 10 – Das Positionspapier des FC St. Pauli zu Reformen im Profifußball

In der aktuellen Ausgabe geht es um die Frage, wie wir als Fans und Mitglieder die notwendigen Reformen im Profifußball in unseren Vereinen anstoßen können. Als Beispiel dient der FC St. Pauli, der bereits Ende Juli ein Positionspapier mit dem Titel „Ein anderer Fußball ist möglich – Den deutschen Profifußball reformieren“ veröffentlichte). Zu Gast sind Lydiaund Henning aus der Fanszene des FC St. Pauli und Sven vom Fanladen St. Pauli.

Host: Alex Schnarr

Folge 09 – Rückblick auf die 1. Gesprächsrunde der DFL-Taskforce

Heute sprechen wir über die erste Runde der Gespräche im Rahmen der DFL-Taskforce. HelenAnna-Maria und Dario berichten über die Sitzungen und geben eine erste Einschätzung. 

Host: Maik (Millernton)

Folge 08 – Wie ist der Stand bei der Fernsehgeldverteilung?

Das Thema Fernsehgeldverteilung wird medial aktuell viel besprochen. Tanja vom FRUEFpodcast blickt gemeinsam mit Anna-Maria und Manueldetailliert auf den Vorschlag der AG “Integrität des Wettbewerbs”, wie über die Verteilung der Fernsehgelder für die kommenden 4 Jahre entschieden wird und welche Vorschläge von verschiedenen Vereinen in den letzten Tagen vorgebracht wurden.

Folge 07 – Ramona Steding (F_in)

Ramona Steding ist nicht nur Anhängerin des BVB, sondern auch bei F_in (Netzwerk Frauen im Fußball) und in dieser Rolle auch in der AG Fankulturen aktiv. Sie spricht in dieser Folge darüber, dass Fußball natürlich auch Frauensache ist – auf den Rängen, auf dem Platz und in der Gesellschaft – und welche Rolle diese Themen in den anstehenden Gesprächen im Rahmen der Taskforce spielen sollen.

Host: Stephan Simann

Folge 06 – Die Taskforce-Teilnehmer*innen stellen sich vor

In den letzten Monaten haben viele Menschen an Konzepten für eine bessere Zukunft des Profifussballs gearbeitet. Nun stehen wir vor konkreten Gesprächen bei DFL und DFB, in die diese Papiere zu den verschiedenen Schwerpunktthemen mit einfließen werden.

In dieser Folge möchten wir Euch die Personen vorstellen, die von Seiten der Fans und Fanorganisationen in der Taskforce mitarbeiten werden. Den Fortgang dieser Gespräche werden wir dann entsprechend sowohl im Podcast als auch hier auf unserer Website weiter begleiten.

Folge 05 – Gesellschaftliche Verantwortung

Unser Fußball – ein gesellschaftliches Vorbild? So sollte es sein, denn Fußball hat eine große Strahlkraft. Blickt man aber beispielsweise auf den jüngsten Flug der Nationalmannschaft von Stuttgart nach Basel stellt man schnell fest, dass der Fußball bis zu diesem Ziel noch ein weiten Weg vor sich hat.

Unsere Arbeitsgruppe hat sich intensiv mit der gesellschaftlichen Verantwortung des Fußballs auseinandergesetzt. Was muss sich ändern, damit der Fußball zum gesellschaftlichen Vorbild wird? Mit welchen Maßnahmen kann sich der Profisport sozial und ökologisch nachhaltiger aufstellen? Franziska Blendin spricht darüber mit:

– Annabell (F_in – Netzwerk Frauen im Fußball)
– Manuel (Unser Fußball)

Folge 04 – Vereine als demokratische Basis

Am Verein führt kein Weg vorbei, weil er die optimale Form bietet, eine breite soziale Gesellschaft und ihre Interessen und Ansichten an der Ausrichtung des Fußballs und seiner gesellschaftspo- litischen Strahlkraft zu beteiligen. Dennoch verlieren die Vereine im Profi-Fußball durch die Schaffung zugehöriger Kapitalgesellschaften zunehmend an Bedeutung. Eva-Lotta Bohle vom 2. Bundesliga Podcast wirft mit Ihren Gästen einen genaueren Blick in das Konzept Vereine als demokratische Basis und spricht dazu mit:

– Matscho (Leiter der Fan- und Mitgliederabteilung des FC Union Berlin) und
– Ron Merz (FC PlayFair!, Podcast NACHSPIELZEIT)

Beide haben mit vollem Engagement in ihrer Arbeitsgruppe gearbeitet. Welche Gedanken haben sie sich in den letzten zwei Monaten gemacht? Weshalb müssen die Vereine wieder gestärkt werden? Warum ist 50+1 so wichtig und wie soll mit Ausnahmeregelungen umgegangen werden? Wie können sich Fans und Mitglieder in die Vereinsarbeit einbringen? Die Antworten darauf hört ihr in dieser Folge!

Folge 03 – Integrität des Wettbewerbs

Am 14. September haben wir das zweite Konzept veröffentlicht. Michael Schröder vom Füchsletalk geht in unserer dritten Folge den zentralen Fragen nach: Was hat Geld mit einem fairen Wettbewerb zu tun und wie soll damit im Profifußball umgegangen werden? Hierüber spricht er mit

– Anna-Maria, Fan des FC St. Pauli und
– Dario aus der Fanszene der Frankfurter Eintracht

Beide haben mit vollem Engagement in der Arbeitsgruppe Integrität des Wettbewerbs gearbeitet. Welche Gedanken haben sie sich in den letzten zwei Monaten gemacht? Was bedeutet eine gleichmäßigere Verteilung von TV-Geldern konkret, was ist ein nationales Financial Fair Play und wie soll sich der Profifußball selbst regulieren? Die Antworten darauf hört ihr in dieser Folge!

Folge 02 – Fußball als Publikumssport

Am 7. September haben wir das Konzept der AG veröffentlicht. Was bedeutet es, Fußball als Publikumssport als gleichwertigen Bereich des Profifußballs zu definieren? Warum erwächst daraus ein Anspruch auf Mitgestaltung durch Fans, und wie kann das umgesetzt werden? Diese Fragen gehen wir auf den Grund. Nicole Selmer (ballesterer & FRÜF Podcast) spricht mit:

– Alex Schulz, erfahrener Fanvertreter und aktuell Abteilungsleiter der Fanabteilung des 1. FSV Mainz 05 und
– Helen Breit aus der Arbeitsgruppe „Fußball als Publikumssport“, die für Unsere Kurve Faninteressen gegenüber den Verbänden vertritt

Folge 01 – Wer spricht hier eigentlich für wen?

In der Pilotfolge sind Manuel Gaber von der Initiative Unser Fußball und Helen Breit, Vorsitzende der bundesweiten Fanorganisation Unsere Kurve, dabei. Stephan vom PaderCast will es genau wissen: Wer sind die beiden, für wen sprechen sie, was wollen sie und an welchem Projekt arbeiten sie aktuell zusammen? Hört jetzt rein!